Gelangweilt genial

Eben habe ich einen sehr unterhaltsamen TED Talk von Manoush Zomorodi gesehen, der sich sehr nett in die Überlegungen zum „Freiraum statt Effizienz“ Paradigma einfügt. Zomorodi erläutert uns (wissenschaftlich belegt), dass etwas Langeweile Raum für neue Ideen schafft. Denn wenn wir uns langweilen, schaltet unser...

mehr lesen

Freiraum statt Effizienz

Kennen Sie noch das Lied „Video Killed the Radio Star“? Unser Gehirn funktioniert da anscheinend ähnlich wie die Musikbranche: was sichtbar ist, wirkt glaubwürdiger. Es macht allerdings nicht kreativer. Im Gegenteil. Aber lassen Sie uns ganz am Anfang beginnen. Lieber inspirierende Denkfreiheit schaffen, als zu...

mehr lesen

Loslassen

Beim kreativen Arbeiten ist es wichtig, die Zügel an den richtigen Stellen locker zu lassen. Der Prozess dient als Rahmen, die Herausforderung, die bearbeitet wird, gibt die grobe Richtung vor. Deswegen ist es so wichtig, eine gute, soll heißen passende, Fragestellung ins Rennen zu schicken, damit die kreativen...

mehr lesen

Gute Ideen schwimmen oben

Potenzial entfalten Wenn aus Maiskörnern Popcorn wird, entfaltet sich also Potenzial. Meist auf etwas nicht vorhersagbare Weise. Im Rückblick ist es immer ganz einfach, zu sagen, warum die eine Idee tatsächlich erfolgreich war, und die andere nicht. Schwieriger wird es natürlich, dies im Vorfeld zu erkennen. Und wir...

mehr lesen

So poppt das Korn

Einmal gepopptes Popcorn kann man nicht wieder in das Maiskorn zurückstopfen. (Vermute ich, denn ich habe es tatsächlich noch nicht probiert. ;-) Vielleicht ginge es mit dem geeigneten Werkzeug?) Ähnlich verhält es sich mit Ideen: wenn man einmal eine Idee hatte, kann man sie nicht mehr rückgängig machen. Man kann...

mehr lesen
Gelangweilt genial

Gelangweilt genial

Eben habe ich einen sehr unterhaltsamen TED Talk von Manoush Zomorodi gesehen, der sich sehr nett in die Überlegungen zum „Freiraum statt Effizienz“ Paradigma einfügt. Zomorodi erläutert uns (wissenschaftlich belegt), dass etwas Langeweile Raum für neue Ideen schafft. Denn wenn wir uns langweilen, schaltet unser...

mehr lesen
Freiraum statt Effizienz

Freiraum statt Effizienz

Kennen Sie noch das Lied „Video Killed the Radio Star“? Unser Gehirn funktioniert da anscheinend ähnlich wie die Musikbranche: was sichtbar ist, wirkt glaubwürdiger. Es macht allerdings nicht kreativer. Im Gegenteil. Aber lassen Sie uns ganz am Anfang beginnen. Lieber inspirierende Denkfreiheit schaffen, als zu...

mehr lesen
Loslassen

Loslassen

Beim kreativen Arbeiten ist es wichtig, die Zügel an den richtigen Stellen locker zu lassen. Der Prozess dient als Rahmen, die Herausforderung, die bearbeitet wird, gibt die grobe Richtung vor. Deswegen ist es so wichtig, eine gute, soll heißen passende, Fragestellung ins Rennen zu schicken, damit die kreativen...

mehr lesen
Gute Ideen schwimmen oben

Gute Ideen schwimmen oben

Potenzial entfalten Wenn aus Maiskörnern Popcorn wird, entfaltet sich also Potenzial. Meist auf etwas nicht vorhersagbare Weise. Im Rückblick ist es immer ganz einfach, zu sagen, warum die eine Idee tatsächlich erfolgreich war, und die andere nicht. Schwieriger wird es natürlich, dies im Vorfeld zu erkennen. Und wir...

mehr lesen

So poppt das Korn

Einmal gepopptes Popcorn kann man nicht wieder in das Maiskorn zurückstopfen. (Vermute ich, denn ich habe es tatsächlich noch nicht probiert. ;-) Vielleicht ginge es mit dem geeigneten Werkzeug?) Ähnlich verhält es sich mit Ideen: wenn man einmal eine Idee hatte, kann man sie nicht mehr rückgängig machen. Man kann...

mehr lesen